NGCert - Next Generation Certification

Motivation

Viele Unternehmen könnten mit der Nutzung von Cloud-Diensten nicht nur Geld sparen, sondern auch effizienter arbeiten. Allerdings schrecken sie davor zurück, weil belastbare Nachweise für die Einhaltung zentraler Datenschutz und Datensicherheitskriterien fehlen. Auch bestehende Zertifikate sind nicht ausreichend, weil sie aufgrund der hohen Dynamik der Cloud-Technologien zu unflexibel sind. Der Gültigkeitszeitraum heutiger Zertifikate liegt typischerweise im Bereich von einem bis drei Jahren. Innerhalb dieses Zeitraumes verlieren sie entweder ihre Gültigkeit, weil zentrale Hardwarekomponenten oder Softwaremodule ausgetauscht werden, oder man nimmt ein Sicherheitsrisiko in Kauf, weil auf genau diesen Austausch verzichtet wird.

Ziel:

Forschung und Entwicklung einer dynamischen Zertifizierung zum kontinuierlichen Nachweis des Zertifizierungsstatus

Förderung:

Das Projekt NGCert ist Teil des Themenfeldes “Sicheres Cloud Computing” im Rahmen der Hightech-Strategie der Bundesregierung.

Projektvolumen: 2,34 Mio. € (davon 91% Förderanteil durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF))

Projektlaufzeit:

Start: Oktober 2014
Ende: September 2017

Weitere Informationen zum Projekt NGCert und Programm “Sicheres Cloud Computing” des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) sind befinden sich hier.